DAS HOTEL

Hotel Casa Berno, Ihr Ort der Erholung

Seit mehr als 54 Jahren zu Ihren Diensten

Sie möchten der Hektik des Alltags entfliehen und die Seele baumeln lassen? Unser Hotel über Ascona bietet Ihnen dafür die beste Garantie: paradiesische Ruhe, eine traumhafte Umgebung über den Lago Maggiore und von allen Zimmern einen atemberaubenden Panoramablick auf den See, die Brissago-Inseln und die faszinierende Gebirgslandschaft.

Bruno und Manuela Caratsch

"Sie möchten der Hektik des Alltags entfliehen und die Seele baumeln lassen?
Wir wünschen einen wunderschönen Aufenthalt."

Das Casa Berno ist im Besitz der Stiftung „Fondazione Beato Pietro Berno, Ascona“ und wird seit 10 Jahren durch Manuela und Bruno Caratsch geleitet. 

Bewertungen

alain q
Bruxelles
2017-05-28

Une vue à couper le souffle

En provenance de Belgique nous avons fait étape dans cet excellent hôtel à Ascona qui jouit d'une situation exceptionnelle sur les hauteurs en bordure du lac.
Très bonne chambre avec vue sur le lac, accueil très aimable et efficace.
Nous avons pris le dîner sur la terrasse,très bon menu du jour avec choix entre 3,4 ou cinq plats de très bonne qualité.
Très bon petit déjeuner ( compris dans le prix de la chambre)
Nous avons été le lendemain voir La Chapelle construite par Mario Botta sur le monte Tenero qui se trouve à proximité et vaut le détour.
Nous reviendrons avec grand plaisir dans cet établissement digne de l'hospitalité Suisse.

AnthonyTr,
Cliffside Park,
New Jersey
2016-09-08

A favorite for years

We've been staying at Casa Berno on an off for decades and I can only say it has never disappointed. Beautifully situated on a cliff over looking Lago Maggiore, every room has balcony with unobstructed views down to the village, the surrounding mountains, and the lake down to Italy. Rooms are simple but comfortable. A lovely breakfast is served on a terrace overlooking the lake as well. We always take half-board and this past summer the food was especially good, serving Swiss fare with a contemporary flair. You can order lunch at the pool, also with panoramic views of the lake -- it is heavenly. The staff is warm and helpful and the spirit of Gemutlichkeit is everywhere here.

Winfried,
Stoccarda
2017-05-01

Wunderbare Location hoch über dem Lago Maggiore

Der vista sul lago könnte schöner nicht sein. Unser Zimmer mit Balkon zur Seeseite war groß, modern eingerichtet und ganz neu renoviert. Das Frühstück war vom Allerfeinsten, mit einer nicht mehr zu überbietenden Vielfalt gesunder Speisen und Getränke. Bei schönem Wetter kann man draußen auf dem Balkon frühstücken und den Seeblick genießen. Das Personal ist hilfsbereit, freundlich und unkompliziert. Man spürt, daß die Eigentümer das Hotel selbst betreiben, und das mit viel Liebe und Sorgfalt. Wir haben bereits den nächsten Aufenthalt gebucht.

VanillaSK,
Milano
2016-12-31

Hotel Magnifico

Ho avuto la fortuna di soggiornare in questo hotel per un viaggio di lavoro/business sale conferenze e l'unica cosa che posso dire è questo hotel è incredibile.
L'hotel è situato su una collina sopra Ascona, c'è anche un servizio di navetta gratuito che gli ospiti avanti e indietro città di Ascona.
La vista sul lago Maggiore è assolutamente spettacolare!
L'hotel è moderno ed elegante, le camere sono pulite e ordinate e pieno di qualsiasi servizio.
Ristorante serve piatti veramente buoni, e c'è la possibilità di mangiare sia all'interno, in un'elegante sala da pranzo bellissima, o all'esterno, sulla terrazza incredibile, con una meravigliosa vista panoramica sul lago e sulla città di Ascona.
Non so i prezzi perché per fortuna tutto è stato offerto dalla mia azienda, ma di sicuro è un hotel esclusivo.

Eine Oase der Entspannung

Entdecken Sie die Natur

Der Heilige Berno und die Entstehung des Casa Berno

Beeindruckend und zahllosen Ascona-Besuchern von der Seeseite her ansichtig ragt die Pfarrkirche S. Pietro e Paolo mit ihrem schlanken Glockenturm zwischen der Casa Serodine und dem Municipio aus dem Bild des Ortes. Das über Jahrhunderte gewachsene kirchliche Wahrzeichen birgt nicht nur einige der schönsten religiösen Werke des berühmten, im fernen Rom verstorbenen Ortsmaler Giovanni Serodine. Als geweihte Reliquie wird in einem gläsernen Schrein auch das Haupt eines Mannes bewahrt, den die Chiesa Madre heute als einen ihrer Heiligen verehrt.
Beato Pietro Berno wurde im Jahre 1553 (mutmasslich) im damals noch kaum bekannten Ort Ascona als Sohn kleiner Handwerker geboren. Bereits damals hatte sich in Rom eine nicht unbedeutende Kolonie ausgewanderter Asconeser angesiedelt. Als angehender Missionar schiffte sich Beato Berno am 4. April 1579 in Lissabon ein und landete am 8. Oktober des gleichen Jahres, zusammen mit Glaubensbrüdern, in Goa, der damaligen Hauptstadt von portugiesisch Indien.
Berno trat nach seiner Ankunft umgehend der von Jesuiten und Dominikanern geleiteten Mission bei. Nur Tage später wurden Berno und seine Mitbrüder am 13. Juli 1583 Opfer einer fanatisierten Menge.
Bereits kurz nach dem Eintreffen der Todesbotschaft in Ascona wurde der inzwischen legendäre geistliche Auswanderer in seinem Heimatort als eine Art von lokalem Heiligen verehrt. Erst dreihundert Jahre später allerdings unterzeichnete Papst Leo am 13. November 1892 die entscheidenden kirchlichen Dokumente, die den Sohn Asconas unter die höchsten Märtyrer des Glaubens erhoben.
Die religiöse Geschichte Asconas wäre, wie auch immer, ohne die Namen Papio und Berno undenkbar und um viele Aspekte einer gelebten Volksfrömmigkeit ärmer.
 Zur Entstehung des Hotel Casa Berno Im Jahre 1961 bis ’62 wurde das heutige Hotel erbaut und als Altersheim eröffnet. Nach einem Jahr wurde es dann zum Hotel umfunktioniert. Nach mehreren Erweiterungen und Renovationen wird es seitdem als Hotel Casa Berno betrieben.
Das Casa Berno ist im Besitz der Stiftung „Fondazione Beato Pietro Berno, Ascona“ und wird seit 10 Jahren durch Manuela und Bruno Caratsch geleitet. Das Hotel ist ein wirtschaftlich ausgerichteter und profitorientierter Betrieb. Mit den erwirtschafteten Erträgen werden vor allem soziale Projekte der Stiftung unterstützt.

Wollen Sie ein Zimmer buchen?

Auf der Suche nach einem Pauschalangebot?